move to extend - Barbara Jentner

Feldenkrais®-Methode


"Das Unmögliche möglich machen, das Mögliche
leicht und das Leichte elegant"
– (Moshé Feldenkrais)

 

Die Feldenkrais-Methode gilt heute als eine anerkannte pädagogische Methode, um geistige und körperliche Funktionen umfassend und differenziert zu verbessern. In jahrzehntelanger Forschungsarbeit entwickelte Dr. Moshé Feldenkrais (1904-1984), israelischer Physiker und Judolehrer, ein hochwirksames System der Lern- und Gesundheitsförderung, das Erkenntnisse der Biomechanik, Hirnforschung, Pädagogik und Psychologie vereint. Die Methode geht von der Erkenntnis und Erfahrung aus, dass Bewegung die Grundlage aller menschlichen Entwicklungsprozesse ist. Unsere Haltungen und Einstellungen sind Ausdruck unseres Seins. Jeder Gedanke, jedes Gefühl und jedes Empfinden hat eine körperliche Entsprechung.

Das Ziel ist, gewohnheitsmässige, automatisierte Bewegungs- und Verhaltensmuster bewusst zu machen. Dadurch wird der eigene (Handlungs-) Spielraum auf allen Ebenen - Körper, Geist und Seele - erweitert. Die Feldenkrais Methode wird auf zwei verschiedene Arten vermittelt: Bewusstheit durch Bewegung (Gruppenarbeit) und funktionale Integration (Einzelarbeit).